Damen Caps von Myrtle Beach

Die Marke Myrtle Beach zeichnet sich durch hohe Qualität und Fachwissen im Bereich Textilien aus. Das Flair der Stadt Myrtle Beach mit seinem beliebtem Strand, den vielen Restaurants, Golfplätzen, Freizeitparks, Sport und Erholung für jung und alt eignet sich ausgezeichnet als Inspiration für Damen Caps für jede Gelegenheit. Sei es für das Strandleben an heißen Sommertagen im Süden der USA oder für eine steife Atlantikbrise an kühleren Tagen im Herbst oder Winter.

    • MB001 Promo Cap mit leicht laminiertem Frontpanel - 5 Panel Promo Cap Lightly Laminated
      5 Panel Promo Cap Lightly Laminated
      2.85 *
      Details
    • MB002 Promo Cap mit Klappverstärkung im Frontpanel - 5 Panel Promo Cap Laminated
      5 Panel Promo Cap Laminated
      2.85 *
      Details
    • MB003 Promo Cap mit Längspanel und Gummizug - 3 Panel Promo Cap
      3 Panel Promo Cap
      1.65 *
      Details
    • MB004 Klassisches Promo Cap mit laminierten Frontpanels - 6 Panel Promo Cap
      6 Panel Promo Cap
      2.95 *
      Details
    • MB007 Flache Mütze mit Druckknopf am Schild - Cabrio Cap
      Cabrio Cap
      5.50 *
      Details
    • MB016 Klassisches Cap mit laminierten Frontpanels - 6 Panel Cap Laminated
      6 Panel Cap Laminated
      5.30 *
      Details
    • MB017 Elegantes Cap mit Schild und Knopf aus Wildleder - 6 Panel Cap with Suede Peak
      6 Panel Cap with Suede Peak
      6.25 *
      Details
    • MB018 Klassisches 6 Panel Cap mit stirnanliegenden Frontpanels - 6 Panel Cap Low-Profile
      6 Panel Cap Low-Profile
      5.20 *
      Details
    • MB022 Trendiges Cap ohne Schild - 6 Panel Chef Cap
      6 Panel Chef Cap
      5.50 *
      Details
    • MB024 Sandwich Cap in zahlreichen Farbvarianten - 6 Panel Sandwich Cap
      6 Panel Sandwich Cap
      5.50 *
      Details
    • MB035 5 Panel Cap mit kontrastfarbigem Sandwich - 5 Panel Sandwich Cap
      5 Panel Sandwich Cap
      3.70 *
      Details
    • MB036 Funktionelles 6 Panel Cap in auffälligen Neonfarben - Neon-Reflex-Cap
      Neon-Reflex-Cap
      9.00 *
      Details
* Preis inkl. MwSt / zzgl. Versandkosten

Caps für Damen in guter Qualität

Einmal sportlich, einmal elegant, geeignete Kopfbedeckungen für jedes Wetter wünschen sich viele Frauen. Und da die Farbvorlieben so unterschiedlich sind wie das Wetter, spiegeln sich diese vielfältigen Ansprüche auch im breitangelegtem Sortiment an Damen Caps wieder. 

Natürlich muss die Qualität stimmen. Eine hochwertige Verarbeitung und ausgewählte Materialien sorgen für viel Freude mit den Schirmmützen. Und die Kollektion zeigt es, gute Qualität muss nicht teuer sein.

Schwärmen Sie für die beliebten Klassiker in modernem Look? Entdecken Sie doch mal die praktische Schirmmütze in einer modernen Version. In vielen aktuellen Varianten finden sich Caps für Frauen für Sport und Freizeit oder zum Ausgehen. Caps fürs Wandern, fürs Joggen am Strand, im Wald, für jeden Tag finden sich in vielen Farben von rosa bis schwarz im Sortiment. Einige sind in ihrer Größe einstellbar. Ein verstellbarer Verschluss ermöglicht eine Anpassung an die richtige Größe. 

Cabrio Cap

Eine Fahrt im offenen Cabrio ist eine Herausforderung für jede Frisur. Ein Cap für Damen kann hier stylisch und modisch Akzente setzen. Das Cabrio Cap in weiß zum Beispiel. Es ist eine flache Mütze aus hundert Prozent Baumwolle. In die Cap ist ein Schweißband eingearbeitet. Durch den Klettverschluss ist die Größe individuell einstellbar. Schicke Eleganz zeichnet diesen Klassiker aus.

Trucker Cap

Am Badeteich, Strand oder Schwimmbad sind andere Herausforderungen an die Kappe gestellt. Luftige Leichtigkeit verbunden mit robusten Materialien, denen Sonnencreme, Hitze, Sand, Salz- oder Chlorwasser nichts anhaben kann. Trucker-Modelle wären hier eine Möglichkeit. Mit der passenden Variante geht es los zum Beachvolleyball-Turnier.

Panel Sandwich Flat Cap

Das Panel Sandwich Flat Cap, zum Beispiel, wäre eine Möglichkeit, gut zu punkten. Mit dem extra hohen Frontpanel zieht es die Blicke auf sich, während das Schild für ausreichend viel Sonnenschutz sorgt. Aus strapazierfähigen, luftigen Polyester sind die hinteren Panels gefertigt, so dass genügend Luftzug gewährleistet ist. Ein eingearbeitetes Schweißband und der individuell einstellbare Verschluss bieten einen zusätzlichen hohen Tragekomfort.

Dieses Damen Cap Model gibt es in mehreren Farbvarianten. Schwarz, weiß, rot, pink, grün oder blau sind hier die Farben der Wahl. Besonders trendig ist hier die Camouflage-Optik.

Sportive Cap
Wer lieber ein anderes Material bevorzugt, dem gefällt vielleicht das Sportive Cap. Es ist aus wasserabweisender Microfaser mit seitlichen Netzeinsätzen. Damit verbindet es Leichtigkeit mit Unempfindlichkeit. Auch dieses Cap Model für Frauen ist durch den Klettverschluss individuell einstellbar. Interessant sind auch die frischen Farben dieses sportlichen Caps.

Fünf Panel Sandwich Cap
Ganz ohne Netzeinsatz, nur mit Luftlöchern und aus Baumwolle ist das Fünf Panel Sandwich Cap. Lässig, bequem zu tragen, hochwertig verarbeitet zu günstigen Preisen. Viele Farbvarianten sind verfügbar. Wie wär's mal mit der Kombination aus schwarz und orange?

Along The Line

Im Model 'Along The Line' verbindet sich Eleganz mit Sportlichkeit. Die frische Farbigkeit und die hochwertige Verarbeitung machen dieses Damen Cap zu einem Hingucker als modisches Accessoire ebenso wie auf dem Tennisplatz. Wer es doch etwas luftiger mag, dieses Cap gibt es auch mit Laser Cut Akzenten im rückwärtigen Paneel. Und auch hier kann man aus vielen Farben wählen, wie zum Beispiel rosa oder mint.
Sport auf der Tribüne mitverfolgen und dabei Flagge zeigen? Auch hierfür gibt es eine große Auswahl an Caps für Damen. Aber wie setzt sie sich eigentlich eine Cap zusammen? Was für Typen und Varianten gibt es eigentlich?

 

Wie werden Damen Caps verarbeitet?

Eine Schirmmütze bzw. Basecap für Frauen wird aus viereckigen Stoffstücken zusammengenäht, die nicht quadratisch sind. Daraus ergibt sich die Form der Mütze. Entweder werden fünf oder sechs Stücke, sogenannte Panels zusammengenäht. Je nach Auswahl des Stoffes und der Farben ergibt sich so schon eine große Vielfalt und Gestaltungsmöglichkeit. Bei den Mesh-Caps bestehen zum Beispiel die Panels am Hinterkopf aus einem netzartigen Polyesterstoff für einen erfrischenden Luftzug. Grundsätzlich kann man zwischen zwei verschiedenen Typen von Caps unterscheiden. Sie wirken auf Grund ihrer Form und Stil sehr unterschiedlich.

Das Raver Cap besteht nur aus diesen fünf oder sechs Panels und dem Schild, bei der Military-Variante sind die Panels auf einem umschließenden Stoffband aufgenäht, und daran befindet sich erst das Schild. Dieses verleiht dem Cap seinen typischen Charakter.

Auch die Form der einzelnen Panels kann im Zuschnitt variiert werden. Und so kommen weitere unterschiedliche Stile der Schirmmütze zustande. Und natürlich gibt es auch viel Spielraum für die Gestaltung des Schildes. Ob ganz, gerade oder gebogen, macht optisch einen Unterschied. Generell wirken gerade beim Schild Farbspiele wie Kontrastfarben auf Ober- und Unterseite, schöne Ziernähte oder Aufnäher wie zum Beispiel von der Marke Myrtle Beach.

Eigentlich braucht man nur eine ganz klassische Form einer Damen Cap zu wählen und trotzdem, trotz guter Qualität, kann man gut mehrere davon gebrauchen. Warum? Nun, da kommt die Farbe ins Spiel. So wie wir täglich unsere Kleidung passend auswählen, gehört unweigerlich das Cap in der passenden Farbe dazu. So gibt es gerade die klassische Allround-Schirmmütze, das Sechs Panel Raver Cap, in fünfunddreißig verschiedenen Farben.

Jedes Raver Cap besteht aus sechs baumwollenen Panels mit je einem gestickten Luftloch. Der Zusammenstoß aller Panels ist besonders betont. Das Schild ist mit acht Ziernähten geschmückt. Ein hoher Tragekomfort ergibt sich durch ein eingenähtes gefüttertes Satinschweißband, die stirnanliegende Passform und die Unisize-Einstellungsmöglichkeiten durch eine Metallschnalle, Druckknopf und gestickter Öse. Diesen Basecap-Allrounder gibt es auch für Kinder und in einer besonders großen Größe. Der große Unterschied der Raver Caps liegt in den Farben. Es gibt sie in unifarben und zweifarbig. Einfarbig bekommt man sie in allen üblichen Grundfarben, aber darüber hinaus auch in einigen Neon- und Rosa-Tönen. Bei den zweifarbigen hat das Schild eine andere Farbe als die Panels.

Damen Caps in verschiedenen Designs

 

Wer lieber unterschiedlich farbige Panels haben möchte, kann sich einmal das Club Cap anschauen. Zwei der sechs Panels sind schmäler geschnitten. Diese beiden Panels und die sechs gestickten Luftlöcher sind in Kontrastfarbe zu den anderen vier Panels gehalten, und dieser Kontrast zieht sich über den gesamten Schild fort. Auch hier gibt es eine große Auswahl an frischen und modernen Farbkombinationen.

Auch das Turbo Piping Cap hat zweifarbige Panels, allerdings im anderen Design. Im sogenannten Round-Piping sind die einzelnen Panels hinten zweifarbig, und der Farbkontrast setzt sich ohne Übergang am Schild fort. Auch diese Variante gibt es in einigen hübschen Farbkombinationen für Frauen.

Etwas eigenwilliger wirkt das Damen Sports Cap in einer Kontrastvariante. Hier sind die Panels nicht wie ein Regenschirm angeordnet, sondern parallel. Atmungsaktives und feuchtigkeitsregulierendes Polyester wechselt sich mit Mesh-Gewebe ab, das ist ein sieb- oder netzartiger Polyesterstoff. Das Mesh-Gewebe ist dabei im absoluten Farbkontrast gehalten. Das  Damen Sports Cap gibt es aber auch in einfarbig weiß.

Eine etwas andere Anordnung der Panels haben auch die Basecaps für Frauen, die im Military-Style geschnitten sind. Zwar bestehen diese Basecaps in der Regel auch aus Panels, die wie ein Schirm zusammengenäht sind, allerdings werden sie auch an der Unterkante mit einem weiteren umlaufenden, mehr oder weniger breiten Panel zusammengenäht. Aber auch bei den typischen Panels gibt es Variationen in Form, Anzahl und Anordnung.

Beispiele sind das Snap Military Cap, das noch mit zusätzlichen Highlights aufwarten kann, und das Military Sandwich Cap. Auch hier gibt es eine große Farbauswahl und passende Größen für Kinder.

Caps für Damen in unterschiedlichen Größen

 

 Waren die bisher beschriebenen Damen Caps für alle Größen erhältlich, weil sie durch Verschlussmöglichkeiten einstellbar sind, gibt es auch die geschlossene Form der Schirmmützen. Diese Fitted Caps gibt es generell in zwei verschiedenen Größen. Sie sind am Hinterkopf durchgängig geschnitten, da kein Platz für einen Klettverschluss, eine versilberte Metallschnalle oder ähnliches gebraucht wird.

 Diese Fitted Caps für Damen finden sich in der Flexfit-Reihe. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, sondern auch in unterschiedlichen Materialien. Es gibt sie als Mesh Caps mit Front-Panels aus Baumwolle und dem Mesh aus einem Polyamid-Elasthan-Gemisch. Das Elasthan sorgt für einen guten Sitz der voll geschlossenen Fitted Caps. Außerdem sorgt das eingearbeitete Flexfit Band für die perfekte Passform. Flexfit Caps für Frauen gibt es weiterhin aus Baumwolle mit Elasthan und aus einem Polyamid-Baumwollgemisch mit Elasthan, das besonders atmungsaktiv und schnell trocknend ist.

Dann gibt es noch das Neon Reflex Cap, das mit einer reflektierenden Schildeinfassung aufwarten kann, die Microfleece Sportmütze, die auch die Ohren warm hält und ohne Schild ist. Ihre besonders leichte Art lässt viele Verwendungsmöglichkeiten zu.

Das Security Cap für Damen mit genormter reflektierender Schildeinfassung sorgt ebenfalls für gute Sichtbarkeit. Aber auch Caps mit zwei oder drei LED-Dioden am Schild sorgen für mehr Sicherheit bei Dunkelheit. 

Für kalte Wintertage gibt es Damen Caps aus Fleece mit Ohrenschutz, ohne Schild oder gefüttert. Und wer tagsüber die Sonne genießt, kann bis in den Abend hinein Strandleben genießen, denn mit dem Solar Cap, sind Sie mit dem vom Sonnenlicht aufgeladenen LEDs am Schild gut beleuchtet für den Heimweg.

Die Auswahl an hochwertigen Caps für Damen mit innovativen Ideen, vielen trendigen Farben, modernen und klassischen Formen, alles in einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis, all das bringt neuen Spaß in die herkömmliche Idee der Schirmmütze.