Was ist eigentlich Softshell?

26
Aug
2018
Was ist eigentlich Softshell?
Was ist eigentlich Softshell?
  • Bianca Hoch
  • 0 Comment
  • atmungsaktiv . flexibel . Softshell . TPU Membran . wasserabweisend . winddicht .

Jeder hat mindestens eine Softshelljacke an seiner Garderobe hängen, und zwar das ganze Jahr. Die klassische Softshelljacke mit Fleecefutter ist bei Temperaturen von ca. 8-18 Grad ein Multitalent. Sobald im Frühling die Tage länger werden, es morgens und abends aber noch empfindlich kalt ist, greift man zur Softshelljacke. Rückt im Sommer eine Kaltfront an und lässt die Temperaturen unter 20 Grad purzeln ist die Softshelljacke ein perfekter Begleiter, auch im Urlaub an der Nordsee oder im Gebirge sollte sie keinesfalls im Gepäck fehlen! Und wenn dann der windige und nasskalte Herbst vor der Tür steht muss die Softshelljacke schon wieder her, sei es als Wärmespender, Regenjacke oder Windstopper, sie kann einfach alles und deshalb lieben wir sie! Aber warum kann sie es? Dieser Frage bin ich nun einmal nachgegangen….

Die Softshelljacke ist immer mehrlagig, jede Schicht hat ihre besondere Funktion.

Mit Membran zum Multitalent

Das Geheimnis liegt also in der Mehrschichtigkeit des Materials. Die äußerste Schicht ähnelt ein wenig dem Neoprenanzug, wie ihn Taucher und Surfer tragen. Er nimmt kaum Nässe auf, isoliert und ist trotzdem schön elastisch. Genau das wünschen wir uns für unsere Softshelljacke auch, schließlich wollen wir sie auch zum Wandern, Radfahren oder Skifahren anziehen! Damit wir in unserer Softshelljacke nicht ins Schwitzen geraten gibt es eine atmungsaktive Mittelschicht, auch Membran genannt. Diese sorgt dafür, dass unsere Haut atmen kann, also feuchte Luft nach außen transportiert wird und verdunsten kann. Gleichzeitig lässt diese Membran aber kaum Nässe nach innen, man ist also auch vor Regen geschützt. Je höher die Wassersäule des Softshellmaterials, desto besser, aber dieses Thema habe ich hier schon mal genauer erläutert.

Softshell zu jeder Jahreszeit

Damit wir es in unserer Softshelljacke auch schön warm haben verfügen die meisten Modelle (zumindest die Ganzjahresjacken) über eine dritte Schicht, das Microfleecefutter. Dieses isoliert perfekt und ist gleichzeitig sehr dünn und leicht. Es leitet Nässe hervorragend in die Membran über und trocknet sofort wieder ab. So wärmt uns die Softshelljacke immer wenn’s nötig ist und lässt uns atmen, wenn’s dann doch mal etwas hitziger zugeht.

Softshelljacken mit Microfleecefutter sind als Ganzjahresjacken ideal

Auch beim Sport ist Softshell als Multifunktionsmaterial überall im Einsatz. Beim Wandern, Klettern, auf dem Rad oder dem Segelboot macht das flexible Material jede Bewegung mit und sorgt gleichzeitig für optimale Bewegungsfreiheit.

Bei JN1121 und JN1122 lassen sich die Ärmel abzippen, JN1098 hält mit 10.000mm Wassersäule auch einem Regenguss problemlos stand
JN1126 und JN1125 garantieren als dünne, äußerst flexible Sportjacken maximale Bewegungsfreiheit und Funktionalität

Als Mutter von zwei Söhnen bin ich ständig in Action, wir sind eine sportliche Familie und probieren alles aus, was Spaß macht. Wir lieben die Natur und unsere Schwäbische Alb!

0 COMMENTS
LEAVE A COMMENT

×
Show

Besuchen Sie unseren Online-Shop

www.james-nicholson.de