Frühjahrstaugliche Jacken zum wärmen und warmhalten

15
Mrz
2017
Praktisch, warm und leicht….diese Jacken bringen Euch gut durch den Frühling
Praktisch, warm und leicht….diese Jacken bringen Euch gut durch den Frühling
  • Bianca Hoch
  • 0 Comment
  • Daunenjacke . Herbstjacke . Softshelljacke . Steppjacke . Übergangsjacke . Zwiebellook .

Die ersten Frühlingsboten strecken die Köpfe aus dem Boden, die ersten wärmeren Tage liegen schon hinter uns…Spätestens jetzt wäre es Zeit mal den Kleiderschrank nach dünneren Jacken zu durchforsten, doch was trägt man am besten in dieser nasskalten, aber doch nicht mehr ganz winterlichen Jahreszeit?

Kaum jemand traut sich, jetzt schon die Sommerjacke aus dem Schrank zu holen, denn morgens ist es leider oft noch ziemlich kalt. Eine Übergangsjacke muss her und hier hat James-Nicholson einige tolle Modelle in der Kollektion.

Wundermaterial Softshell: dicht, warm, elastisch

Der Alleskönner unter den Übergangsjacken ist sicherlich die Softshelljacke. Seit es Softshell gibt wurde die Trekkingmode revolutionert, kein anderes Material schafft es, gleichzeitig winddicht, atmungsaktiv, elastisch und wasserabweisend, meist sogar wasserdicht zu sein. Der Clou ist die verarbeitete Membran, die der Softshelljacke zusammen mit vielen weiteren Schichten zu ihrer Funktionalität bei gleichzeitig höchstem Tragekomfort verhilft. Woraus Softshell genau besteht und was es noch kann, könnt Ihr gerne auch hier nachlesen. Nun eine Auswahl an frühlingstauglichen Softshelljacken aus der James-Nicholson Kollektion.


Allesamt mit schützendem Stehkragen ausgestattet, lassen sie stürmischem Wind keine Chance. Das rote und melange-graue Modell haben sogar ein warmes Microfleece Innenfutter, das bei Temperaturen von 5-15 Grad beste Isolationsdienste leistet. Natürlich sind die Jacken in mehreren Farben erhältlich, je nach Kombilaune und Geschmack!

Step back to Winter…die Steppjacke

Leider hält sich das Wetter selten an die Jahreszeiten und so kann es auch nach Frühlingsanfang manchmal noch schneien und eisig kalt werden. Noch bessere Isolationseigenschaften als die Softshelljacke besitzt dann die Steppjacke. Durch das Absteppen von Futter und Obermaterial entstehen kleine Luftkissen, die perfekt isolieren. Je nach Jahreszeit ist die Wattierung mal dicker, mal dünner, mal aus Polyesterfasern, mal aus Daunen. Falls Ihr Euch unschlüssig seid, für welches Material Ihr Euch entscheiden sollt, hier habe ich das Thema Jackenwattierung schon einmal aufgegriffen.

Diese farbenfrohen Modelle stehen bei James-Nicholson neben vielen weiteren zur Auswahl.

Natürlich sind Eurer Kombilaune mit diesen farbenfrohen Jacken keine Grenzen gesetzt.

Was im Frühling auch immer gut funktioniert, ist der Zwiebellook. Morgens ist es oft eisig kalt, da tut eine ärmellose Weste über der Softshelljacke gut. Mittags reicht dann in der Sonne oft nur die Weste. James-Nicholson hat beides, und das in fast unendlicher Vielfalt!

Einen farbenfrohen Frühling wünsche ich Euch!

 

 

Als Mutter von zwei Söhnen bin ich ständig in Action, wir sind eine sportliche Familie und probieren alles aus, was Spaß macht. Wir lieben die Natur und unsere Schwäbische Alb!

0 COMMENTS
LEAVE A COMMENT

×
Show

Besuchen Sie unseren Online-Shop

www.james-nicholson.de