Sicher unterwegs mit Fluo & Co.

07
Aug
2019
Warnwesten und Reflex Caps sorgen für Sichtbarkeit
Warnwesten und Reflex Caps sorgen für Sichtbarkeit
  • Bianca Hoch
  • 0 Comment
  • DIN EN 471 . DIN EN ISO 20471: 2013 . DIN Norm EN 471 . fluoreszierend . Leuchtstreifen . Sicherheit . Straßenverkehr .

Sicherheit im Straßenverkehr ist auf dem Weg in den Urlaub, aber auch zu Schulbeginn ein wichtiges Thema. Vor allem in den dunklen Wintermonaten passieren leider viel zu oft Unfälle, bei denen Fußgänger übersehen werden. Mit einer Sicherheitsweste können solch schlimme Unfälle verhindert werden. Fußgänger, Zweiradfahrer, Schüler, aber auch Reisende können mit diesem einfachen Kleidungsstück enorm viel für ihre Sicherheit tun.

Dunkelheit, Nebel, Nieselregen, daran mag im Sommer keiner denken. Aber im Herbst und Winter steigen die Unfallgefahren durch schlechte Sicht, mangelnde Reflektoren und dunkle Kleidung. Natürlich haben viele Kinder reflektierende und leuchtende Schulranzen, auch Leuchtstreifen an der Kleidung, aber zu oft wird aus modischen Gründen genau daran gespart, was auf dem Schulweg fatale Folgen haben kann. Dann bietet wenigstens eine leuchtende und reflektierende Mütze ausreichend Sichtbarkeit.

Warnweste mit Reflexstreifen nach DIN Norm

Eine leuchtende Sicherheitsweste nach der DIN Norm EN 471 kann viele Unfälle verhindern und schützt dank der beiden reflektierenden Streifen auch sehr gut bei Dunkelheit, denn die vielen kleinen Spiegel, die in den Streifen verarbeitet sind, reflektieren eintreffende Lichtquellen schon auf eine sehr große Distanz. Durch rechtzeitiges Abbremsen der Verkehrsteilnehmer können dann viele Unfälle vermieden werden.

Die Sicherheitswesten sind jeweils in neongelb und neonorange und in Einheitsgröße für Erwachsene und Kinder erhältlich, die Modelle JN200 und JN200K lassen sich sogar im praktischen Zip-Beutel im Auto verstauen.

Maximale Sichtbarkeit im Beruf

Wer’s gerne technischer mag: Die James-Nicholson Warnwesten beispielsweise sind nach DIN EN ISO 20471: 2013 Klasse 2 zertifiziert, was folgendes bedeutet: Hochsichtbare Warnkleidung wird je nachdem, wieviel fluoreszierendes Material und reflektierende Oberfläche sie aufweist, nach den Klassen 1, 2 oder 3 eingestuft. Als Beispiel: Eine neonorangene Müllmann-Latzhose, an der nur an den Hosenbeinen Leuchtstreifen verarbeitet sind, fällt in Klasse 1. Trägt der Müllmann zusätzlich eine Warnweste mit Querstreifen, fällt er in Klasse 2. Toppt man sein Outfit mit einer leuchtenden Sicherheitsjacke, die auch an den Ärmeln Reflexstreifen hat, ist er sogar in Klasse 3 unterwegs. Maximaler Schutz für die maximale Sicherheit im Straßenverkehr!

Natürlich werden wir uns im Alltag niemals so ausstatten, aber schon eine einfache Sicherheitsweste kann im Straßenverkehr, auf dem Schulweg oder bei einer Autopanne zu Eurem Schutzengel werden. In Autos ist sie mittlerweile sogar vorgeschrieben und wird auch von der Polizei kontrolliert. Wer sich mit der Weste gar nicht anfreunden kann, sollte zumindest eine leuchtende Cap aufziehen, wie zum Beispiel diese hier! Aber natürlich nicht als Helm-Ersatz!

Für die Sportler unter Euch bietet James-Nicholson auch Sichtbares zum Joggen, Walken und Radeln in der dunklen Jahreszeit. Das haben wir in diesem Beitrag schon einmal für Euch zusammengestellt.

Als Mutter von zwei Söhnen bin ich ständig in Action, wir sind eine sportliche Familie und probieren alles aus, was Spaß macht. Wir lieben die Natur und unsere Schwäbische Alb!

0 COMMENTS
LEAVE A COMMENT

×
Show

Besuchen Sie unseren Online-Shop

www.james-nicholson.de